NUR BIS FREITAG! Herbst Sale: Große Formate und Produkte sind diese Woche bei uns 55% günstiger!
MYPOSTER GOES GLAMOUR SHOPPING WEEK: Hier geht's zum exklusiven Glamour Shop!

Datenschutzerklärung

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Ergänzend informieren wir Sie über die Verarbeitung von Daten bei der Nutzung der myposter Designer Software, die Sie auf unserer Website herunterladen können (s. dazu § 7).

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist myposter GmbH, Breitenau 7, 85232 Bergkirchen, [email protected] (siehe auch unser Impressum).

Externer Datenschutzbeauftragter:
DataCo GmbH, Dachauer Straße 65, 80335 München, +49 89 7400 45840, www.dataguard.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Mail unter: [email protected].

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.


(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art.6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.


(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:
a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c)


b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Vor einer entsprechenden Einwilligung Ihrerseits auf dem auf unserer Website werden wir dies Cookies nicht setzen.

e) Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Benutzerkonto bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

f) Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z.B. „Better Privacy" für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

§ 4. Nutzung unseres Webshops und individuelle Angebote

(1) Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Hausbank weitergeben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Bei Anlegung eines Accounts unter „Mein Konto" werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Nutzerkontos, können Sie im Kundenbereich stets löschen.

(2) Wir verarbeiten Ihre Daten zudem, um zu lernen, was unsere Kunden interessiert und unsere Angebote so zu verbessern und individualisieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Auch ohne Newsletter-Abonnement lassen wir Ihnen Informationen per E-Mail über Produkte zukommen, die den von Ihnen vorher erworbenen Produkten ähneln. Sie können dem jederzeit widersprechen, insbesondere über einen Abmelde-Link in jeder E-Mail oder per E-Mail an [email protected]. Hierfür entstehen Ihnen nur die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Rechtsgrundlage ist § 7 Abs. 3 UWG.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand der E-Mails Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.

Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um unsere Kommunikation auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere E-Mails lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen, um unser Angebot an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Sie können dieser Auswertung Ihres Nutzerverhaltens jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg über ihren Widerspruch informieren. Die Informationen werden bis zu Ihrem Widerspruch gespeichert; danach speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Eine Auswertung Ihres Nutzerverhaltens ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen die E-Mail nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt die oben beschriebene Auswertung.

(3) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

(4) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

§ 5 Externer Newsletter Dienst

(1) Sofern Sie Waren oder Dienstleistungen bei uns gekauft haben, werden wir Ihnen Informationen über eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen an die beim Kauf verwendete E-Mail-Adresse übersenden. Dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse können Sie jederzeit durch Klick auf den in jedem Newsletter bereitgestellten Link oder per E-Mail an [email protected] widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an [email protected], oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

(5) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.

(6) Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen, um unser Angebot an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.
Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

§ 6 Dienste Dritter

Wir nutzen auf unserer Webseite Dienste von Dritten, beispielsweise Plugins oder APIs (Application Programming Interface, zu Deutsch: Programmierschnittstelle), um den Funktionsumfang unserer Webseite zu erweitern. Dabei werden möglicherweise Daten an den Anbieter dieser Dienste übermittelt. Im Einzelnen nutzen wir folgende Dienste:

I.) Google-Dienste

Unsere Webseite verwendet Dienste der Firma Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Im Einzelnen verwenden wir:

(1) Google Analytics
Unsere Website verwendet den Dienst „Google Analytics" von Google. Google Analytics verwendet Cookies (siehe oben unter „Cookies"), um uns eine Analyse der Benutzung der Website zu ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass Ihre übermittelte IP-Adresse vor der Übermittlung aus dem Geltungsbereich der DSGVO gekürzt und damit zum Teil unkenntlich gemacht wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse zuerst an einen Server von Google in die USA übertragen und unmittelbar dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google die übermittelten Informationen benutzen, um die Nutzung unserer Website durch Sie auszuwerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz bei Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.
Sie können verhindern, dass die durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse) an Google übermittelt bzw. von Google verarbeitet werden, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und in Ihrem Browser installieren. Der aktuelle Link lautet: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Sie können die Erhebung Ihrer Daten durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken. Es wird dann auf Ihrem Endgerät ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung von Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren
Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer anonymen Auswertung des Nutzungsverhaltens auf unserer Webseite zur nutzerorientierten Verbesserung der Gestaltung unseres Online-Angebots.

(2) Google Optimize
Unsere Website verwendet ferner Google Optimize. Google Optimize analysiert die Nutzung verschiedener Varianten unserer Website und hilft uns die Benutzerfreundlichkeit entsprechend dem Verhalten unserer Nutzer auf der Website zu verbessern. Google Optimize ist ein in Google Analytics integriertes Tool.

(3) Google APIs
Unsere Website verwendet „Google APIs" von Google. Dieser Dienst ermöglicht es uns, unsere Webseite durch die externe Einbindung von Code-Frameworks zu erweitern. Dazu werden die benötigten Frameworks in der Regel von einem Server von Google in den USA angefordert. Durch diese Anforderung werden folgende Informationen an den Server von Google übermittelt und dort gespeichert: Diejenige unserer Internetseiten, die Sie besucht haben und die IP-Adresse Ihres Endgerätes.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Google APIs" ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer ansprechenden und einheitlichen Darstellung unseres Online-Angebots und an einer technisch einwandfreien und schnellen Darstellung unserer Webseite.

(4) Google AdWords
Wir nutzen den Werbedienst „AdWords" von Google. Dieser Dienst ermöglicht es uns, mit Hilfe von sogenannten Google AdWords auf externen Webseiten für unsere Angebote zu werben. Wir können außerdem ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Diese AdWords werden durch Google über sogenannte „Ad Server" ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad-Server-Cookies (siehe oben unter „Cookies"), durch die verschiedene Parameter zur Erfolgsbestimmung gemessen werden können. Wir selbst erheben und verarbeiten durch die genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir Sie nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser aber automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf mehrere Weisen verhindern:

1. durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, keine Cookies zu akzeptieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unseres Webangebots vollumfänglich nutzen können.
2. durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, auf der folgenden Webseite:https://www.google.de/settings/ads (Diese Einstellung wird gelöscht, wenn Sie Ihre Cookies löschen).
3. durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unseres Webangebots vollumfänglich nutzen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf Google AdWords ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, effektive Werbeanzeigen zu schalten, die unsere Website für Sie und andere potenzielle Kunden interessanter machen und unsere Werbungskosten zu optimieren.

(5) Google DoubleClick (wird immer eingebunden, wenn YouTube-Videos angeklickt werden)
Wir nutzen den Werbedienst „DoubleClick" von Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf mehrere Weisen verhindern:
1. durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, keine Cookies zu akzeptieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unseres Webangebots vollumfänglich nutzen können.
2. durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, auf der folgenden Webseite: https://www.google.de/settings/ads (Diese Einstellung wird gelöscht, wenn Sie Ihre Cookies löschen).
3. durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unseres Webangebots vollumfänglich nutzen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf Google DoubleClick ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, effektive Werbeanzeigen zu schalten, die unsere Website für Sie und andere potenzielle Kunden interessanter machen und unsere Werbungskosten zu optimieren.

(6) Google Tag Manager
Unsere Webseite verwendet den Unterstützungsdienst „Google Tag Manager" von Google. Dieser Dienst verarbeitet selbst keine personenbezogenen Daten. Der Google Tag Manager sorgt aber für die Auslösung von Skripten, die von anderen Diensten benötigt werden, um Daten zu erfassen. Ein Zugriff des Google Tag Manager auf diese Daten ist nicht möglich.

(7) Google Fonts
Unsere Website verwendet den externen Schriftart-Dienst „Google Fonts" von Google. Dieser Dienst ermöglicht es uns, unsere Webseite auch bei sehr unterschiedlich konfigurierten Nutzer-Endgeräten einheitlich und ansprechend darzustellen, indem Schriftarten von einem externen Server statt vom Endgerät des Nutzers geladen werden. Dazu werden die benötigten Schriftarten in der Regel von einem Server von Google in den USA angefordert. Durch diese Anforderung werden folgende Informationen an den Server von Google übermittelt und dort gespeichert: Diejenige unserer Internetseiten, die Sie besucht haben und die IP-Adresse Ihres Endgerätes. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Google Fonts" ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer ansprechenden und einheitlichen Darstellung unseres Online-Angebots.

(8) Google Maps
Unsere Webseite nutzt den externen Kartendienst „Google Maps" von Google. Google Maps dient dazu, eine interaktive Karte auf unserer Webseite anzubieten, die Ihnen zeigt, wie Sie uns finden und erreichen können. Dieser Dienst ermöglicht es uns, unsere Webseite ansprechend darzustellen, indem Kartenmaterial von einem externen Server geladen wird. Die benötigten Daten werden in der Regel von einem Server von Google in den USA angefordert. Durch diese Anforderung werden in der Regel folgende Informationen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort mehrere Monate gespeichert: Diejenige unserer Internetseiten, die Sie besucht haben und die IP-Adresse Ihres Endgerätes. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Google Maps" ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots und der leichten Auffindbarkeit der auf unserer Homepage angegebenen Orte.

(9) YouTube
Unsere Website nutzt den Videodienst „YouTube" von Google. YouTube dient dazu, an verschiedenen Stellen Videos in unsere Webseite einzubinden. Durch die Wiedergabe von Videos werden in der Regel folgende Informationen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort mehrere Monate gespeichert: Diejenige unserer Internetseiten, die Sie besucht haben und die IP-Adresse Ihres Endgerätes. YouTube verwendet diese Daten unter anderem zur Erfassung von Statistiken und zur Verbesserung des Dienstes. Auch führt das Abspielen eines Videos unter Umständen zu einer Verbindung zum Google-eigenen Werbenetzwerk „DoubleClick" (siehe oben). Wir haben deswegen unsere Videos im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet, um sicherzustellen, dass eine Verbindung zu den Servern erst bei Wiedergabe erfolgt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „YouTube" ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots.

(10) Google reCAPTCHA
Unsere Webseite nutzt den Missbrauchsschutz „Google reCAPTCHA" von Google. reCAPTCHA dient dazu, Cyberattacken und Belästigungen durch sogenannte „Bots" (künstliche Webseitennutzer) zu verhindern, indem über ein Eingabefeld überprüft wird, ob es sich um einen echten Menschen handelt, der die Webseite besucht. Dieser Dienst ermöglicht es uns, unsere Webseite stabil zu betreiben und vor Missbrauch zu schützen. Dazu werden die eingegebenen Daten in der Regel an einen Server von Google in die USA übertragen und dort zur Überprüfung verarbeitet. Durch diese Anforderung werden in der Regel folgende Informationen übertragen und dort mehrere Monate gespeichert: Diejenige unserer Internetseiten, die Sie besucht haben, Ihre Eingabe in das Eingabefeld und die IP-Adresse Ihres Endgerätes. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Google reCAPTCHA" ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einem effektiven Schutz unseres Online-Angebots vor Cyberangriffen und Missbrauch.

(11) Google Ads Customer Match

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verwenden Funktionalitäten des Re-Targeting-Plugins Google AdWords Customer Match (nachfolgend: Customer Match genannt) der Google LLC, Gordon House, Barrow Street, 4, Dublin, Ireland (nachfolgend: Google genannt). Wir verwenden Customer Match für zielgerichtete Werbung gegenüber unseren Bestandskunden innerhalb der Google-Suche, YouTube, oder Gmail. Es werden dabei Cookies von Google auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Weitere Informationen zu den von Google eingesetzten Cookies finden Sie hier:
https://policies.google.com/technologies/cookies

Es werden dadurch folgende personenbezogene Daten durch Google verarbeitet:
  • E-Mail Adresse
  • Name
  • Land
  • Postleitzahl
  • Telefonnummer
Beim Verarbeitungsprozess können Daten auf Server von Google in den USA übermittelt werden. Zur Gewährleistung von geeigneten Garantien zum Schutz der Übermittlung und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU erfolgt die Datenübermittlung an und Datenverarbeitung durch Google auf Basis geeigneter Garantien nach Art. 46 ff. DSGVO, insbesondere durch den Abschluss von sogenannten Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Sie hier:
https://policies.google.com/privacy

2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verwendung von Customer Match dient uns zur Optimierung unseres Webangebots und der Individualisierung auf die jeweiligen Nutzer.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO. Eine Verarbeitung findet nur statt, wenn eine Einwilligungserklärung über den Cookie-Banner gegeben wurde .

4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.

5. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die ""Do Not Track""-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter:https://policies.google.com/privacy

II.) Facebook



Custom Audience Pixel

Auf dieser Website setzen wir den Facebook Custom Audience Pixel der Facebook Inc. (“Facebook”), 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, ein. Mit dem Facebook Custom Audience Pixel können wir Besuchern dieser Webseite im Rahmen eines späteren Besuches von Facebook interessensbezogene Werbeanzeigen präsentieren. Hierzu kann ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Des Weiteren werden die erfassten Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet. Innerhalb der Verarbeitung erfolgt insbesondere eine Zuordnung zu Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung des Facebook Custom Audience Pixel ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer anonymen Auswertung des Nutzungsverhaltens auf unserer Webseite zur nutzerorientierten Verbesserung der Gestaltung unseres Online-Angebots sowie aus unserem Bedarf, effektive Werbeanzeigen zu schalten, die unsere Website für Sie und andere potenzielle Kunden interessanter machen und unsere Werbungskosten zu optimieren. Weitere Informationen und Möglichkeiten zum Schutz ihrer Privatsphäre und Rechte finden sie in Facebook Datenschutzhinweisen: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Sie können den Facebook Custom Audience Pixel und die damit verbundenen Remarketing-Funktionen jederzeit über den folgenden Link oder nach einem Login in Ihr Facebook Benutzerkoto unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_deaktivieren.

Custom Audiencies

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden Funktionalitäten des Marketing-Plugins Facebook Custom Audience der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA und deren Vertreter in der Union Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Irland (nachfolgend: Facebook genannt). Mithilfe von Facebook Custom Audience wird eine Zielgruppe erstellt, die über das Facebook Werbenetzwerk angesprochen wird. Dafür werden Daten verwendet, die auf unserer Webseite und durch Interaktion mit unseren Marketinginhalten in Facebook-Anwendungen und -Services gesammelt werden. Die gesammelten Daten werden gehasht an Facebook weitergeleitet. Mithilfe dieser Daten werden neue Nutzer zur Facebook Custom Audience hinzugefügt, nachdem gesammelte Informationen zur Identifikation von Facebook mit existierenden Facebook-Profilen abgeglichen wurden. Es werden dabei Cookies von Facebook auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Es werden dadurch folgende personenbezogene Daten durch Facebook verarbeitet:
  • E-Mail Adresse
  • Nutzerdaten

Beim Verarbeitungsprozess können Daten auf Server von Google in den USA übermittelt werden. Zur Gewährleistung von geeigneten Garantien zum Schutz der Übermittlung und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU erfolgt die Datenübermittlung an und Datenverarbeitung durch Google auf Basis geeigneter Garantien nach Art. 46 ff. DSGVO, insbesondere durch den Abschluss von sogenannten Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Facebook erhalten Sie hier:
https://www.facebook.com/legal/terms/customaudience
https://www.facebook.com/about/privacy
https://www.facebook.com/policies/cookies

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung von Facebook Custom Audience dient uns der Verbreitung von Marketinginhalten über das Facebook Werbenetzwerk an unsere Zielgruppe.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.

5. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do Not Track"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Weitere Informationen zu Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Facebook finden Sie unter:
https://www.facebook.com/legal/terms/customaudience
https://www.facebook.com/about/privacy

III.) Bing Universal Event Tracking (UET)

Auf unserer Webseite werden mit Technologien der Bing Ads Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Gelangen Sie über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf Ihren Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing UET-Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst.

Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden.

Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren.

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads ( https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2 ). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft ( https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

IV.) Kenshoo

Wir nutzen zudem den Webanalyse- und Bidmanagement Dienst der Kenshoo Ltd, 30 Habarzel St., 6th floor, Tel-Aviv, Israel 6971010, zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung unserer Seiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Dabei werden anonymisierte Nutzungsdaten erfasst und aggregiert gespeichert. Die Kenshoo Ltd. ist Prvacy Shield zertifiziert und gewährleistet somit ein angemessenes Datenschutzniveau. Weitere Informationen zum Datenschutz und zum opt- out finden sie hier: https://kenshoo.com/privacy-policy/.

V.) Content Delivery Network

Unsere Webseite bedient sich eines sogenannten Content Delivery Network (CDN). Ein CDN ist ein Netzwerk aus leistungsfähigen Servern, die Inhalte an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt zwischenspeichern. Dabei hat ein CDN im Wesentlichen zwei Aufgaben: zum einen soll es Inhalte in kürzester Zeit bereitstellen und zum anderen den Web-Host entlasten, indem der Datenverkehr verteilt wird. CDNs übermitteln zwei Arten von Inhalten: Statische und dynamische Inhalte. Statische Inhalte erhalten alle Webseitenbesucher in gleicher Form, wie zum Beispiel Videoinhalte von Streaming-Diensten oder Code-Frameworks (z.B. Javascript, JQuery). Dynamische Inhalte werden zunächst an den Nutzer angepasst und erst im Moment der Anfrage erstellt. Dazu zählen Inhalte, die über Web-Anwendungen, E-Mail oder Online-Shops erfolgen und personalisiert sind. Um letzteres nutzen zu können, müssen erst Informationen über den Webseitenbesucher an das CDN übermittelt werden. Hierbei können auch persönliche Daten von Ihnen übermittelt werden. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung eines CDN und die Übermittlung Ihrer Daten an dieses ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer technisch einwandfreien und schnellen Darstellung unserer Webseite und der Entlastung unserer IT-Infrastruktur.

Im Einzelnen verwenden wir:

Cloudflare
Wir nutzen den CDN-Dienst der Firma Cloudflare Inc. („Cloudflare"), 101 Townsend St., San Francisco, California 94107, USA. Die Firma Cloudflare erfüllt die Anforderungen des „EU-Privacy-Shield" (zu Deutsch: EU-Datenschutzschild). Das Privacy-Shield-Abkommen regelt den Schutz personenbezogener Daten, die aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union in die USA übertragen werden. Sie stellt sicher, dass die übertragenen Daten dort ebenfalls einem der Europäischen Union vergleichbaren Datenschutzniveau unterliegen. Die Liste zertifizierter Unternehmen können Sie hier abrufen: https://www.privacyshield.gov/list. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Cloudflare: https://www.cloudflare.com/security-policy/.

VI.) E-Mail Newsletter


(1) emarsys
Wir nutzen für den Versand des Newsletters und der Auswertung des Nutzerverhaltens die Dienste der Emarsys eMarketing Systems AG (Stralauer Platz 34, 10243 Berlin; www.emarsys.com/de). Emarsys verarbeitet die Daten in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen.

VII.) Gutscheinangebote


(1) Sovendus
Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt der Hashwert Ihrer E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs.3, Art. 6 Abs.1 c DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name, Postleitzahl, Land und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO). Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.de/datenschutz.

(2) loopingo
Für unsere Gutscheinangebote verwenden wir die Dienste der loopingo GmbH, Nymphenburgerstr. 12, 80335 München. Zur Vorbereitung des Gutscheins wird von uns die E-Mail-Adresse an loopingo verschlüsselt übermittelt (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO). Die IP-Adresse, die von loopingo ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet wird, wird im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert. Außerdem übermitteln wir zur Aufbereitung des Angebots pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Postleitzahl, Geschlecht und Zeitstempel an loopingo. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch loopingo entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.loopingo.com/datenschutz.
loopingo Tracking auf der Bestellabschluss-Seite
Auf der Bestellabschluss-Seite übermitteln wir zu Optimierungszwecken Bestellwert mit Währung und Couponcode verschlüsselt an die loopingo GmbH, Nymphenburger Str. 12, 80335 München. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf loopingo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, effektive Werbeanzeigen zu schalten, die unsere Website für Sie und andere potenzielle Kunden interessanter machen und unsere Werbungskosten zu optimieren. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch die loopingo entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.loopingo.com/datenschutz.

VIII.) Affiliate Netzwerke


(1) Affilinet
Wir nehmen auch am Partnerprogrammen der affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München teil, einem Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen in Form von Textlinks, Bildlinks, Werbebannern oder Eingabemasken. affilinet verwendet ebenfalls "Cookies". Zudem verwendet affilinet auch so genannte Web Beacons (nicht sichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von affilinet übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von affilinet an Vertragspartner von affilinet weitergegeben werden. affilinet wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen, von Ihnen gespeicherten, Daten zusammenführen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch affilinet in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.affili.net/de/footeritem/datenschutz

(2) Tradedoubler
In unsere Seite eingebunden ist auch der Dienst Tradedoubler der Tradedoubler GmbH, Herzog-Wilhelm-Straße 26, 80331 München. Tradedoubler ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk. Affiliate-Marketing ist eine onlinebasierte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von Internetseiten ermöglicht, Werbung, die meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter, also bei Vertriebspartnern, die auch Affiliates oder Publisher genannt werden, einzublenden. Über das Affiliate-Netzwerk stellt man ein Werbemittel bereit, also ein Werbebanner oder andere geeignete Mittel der Internetwerbung, welche in der Folge von einem Affiliate auf eigenen Internetseiten eingebunden oder über sonstige Kanäle, wie etwa das Keyword-Advertising oder E-Mail-Marketing, beworben werden können. Wir nutzen diese Technik aus Gründen des wirtschaftlichen Betriebs unserer Webseite, mithin aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sollten Sie dieses Tracking nicht mehr wünschen, können Sie dies jederzeit mittels Opt-out tun. Folgen Sie dazu bitte folgendem Link: https://publisher.tradedoubler.com/include/functions/optout.html

IX.) Criteo

Diese Website nutzt den Dienst der Criteo GmbH, Gewürzmühlstr. 11, 80538 München. Mit Hilfe dieses Dienstes werden Nutzern, die unsere Website schon einmal besucht und damit ihr Interesse an unseren Angeboten bekundet haben, auf dieser Website und auf Internetseiten, die ebenfalls den Dienst Criteo nutzen, zielgerichtete Werbeanzeigen angeboten. Die Einblendung dieser Werbung erfolgt auf Basis von Informationen über den Besuch der jeweiligen Internetseiten, die u.a. in Cookies auf dem Rechner des Nutzers gespeichert sind. Diese Textdateien werden im Rahmen anschließender Websitebesuche für gezielte Produktempfehlungen verwendet. Für diesen Zweck ist in den Cookies eine zufällig erzeugte alphanumerische Identifikationsnummer gespeichert. Weder diese Nummer noch die Informationen über Ihre Besuche der Internetseiten können dabei Ihnen persönlich zugeordnet werden. In keinem Fall werden diese Daten dazu verwendet, Sie als Besucher unserer Webseiten persönlich zu identifizieren. Sie können die Speicherung und Verwendung von Informationen durch den Dienst von Criteo verhindern, indem Sie den folgenden Link anklicken: https://www.criteo.com/de/privacy/

Dort folgen Sie den geschilderten Anweisungen, sodass Criteo keine Daten über Ihr Nutzungsverhalten mehr erheben und verarbeiten darf. Sie haben die Möglichkeit, diese Funktion wieder zu aktivieren. Beachten Sie bitte, dass diese Einstellung für jeden von Ihnen verwendeten Browser vorgenommen werden muss. Werden alle Cookies in Ihrem Browser gelöscht, so ist hiervon auch das Opt-Out-Cookie betroffenen.

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden Funktionalitäten der Werbeplattform Criteo der Criteo SA, 32 Rue Blanche, Paris, 75009 Paris, Frankreich (nachfolgend: Criteo genannt). Criteo bietet gezielte Werbedienstleistungen und verarbeitet durch die Werbeplattform personenbezogene Daten von Dritten, u.a. Werbenden, Plattformbetreibern, Daten- oder Technologieanbietern. Diese Daten werden von Criteo mit einer User-ID versehen, sodass Nutzer im Internet wiedererkannt und diesen individualisierte Werbeinhalte bereitgestellt werden können. Es werden dabei Cookies von Criteo auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Es werden dadurch folgende personenbezogene Daten durch Criteo verarbeitet:
  • Browserinformationen
  • Geräteinformationen
  • Datum, Uhrzeit und die Dauer der Benutzung
  • Referrer URL
  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Angeklickte Anzeigen
  • User-ID
  • IP-Adresse (gehasht)
  • Apple IDFA
  • Android Advertising ID
  • Daten, die durch einen Werbetreibenden an Criteo weitergegeben wurden
Dabei werden Daten auf den Servern von Criteo verarbeitet und teilweise an Partner, Subdienstleister und Tochtergesellschaften außerhalb der EU bzw. des EWR weitergeleitet. Zur Gewährleistung von geeigneten Garantien zum Schutz der Übermittlung und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU erfolgt die Datenübermittlung an und Datenverarbeitung durch Criteo auf Basis geeigneter Garantien nach Art. 46 ff DSGVO, insbesondere durch den Abschluss von sogenannten Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Criteo erhalten Sie hier:
https://www.criteo.com/privacy/

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung von Criteo dient uns zur zielgerichteten Ausstrahlung von Werbung.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke. Criteo speichert personenbezogene Daten wie Cookies, die zu Werbezwecken in Ihren Webbrowsern platziert werden, für maximal 13 Monate ab dem Zeitpunkt der Erhebung.

5. Widerrufs, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ebenfalls durch Criteo verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die ""Do Not Track""-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B.NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Criteo finden Sie unter: https://www.criteo.com/privacy/

X.) Rollbar

Rollbar: Unsere Webseite nutzt auch den Dienst Rollbar der Rollbar Inc, 51 Federal street, San Francisco, USA. Rollbar ist ein Fehleranalysedienst. Es ermöglicht uns, technische Fehler in unserem System zu erkennen. Dabei werden persönliche Daten (wie Betriebssysteminformationen, Browserversion) zu den Servern von Rollbar in den USA übertragen. Diese Daten helfen uns dabei die Fehler zu beheben. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Informationen zum Datenschutz und zum opt-out finden Sie unter: https://rollbar.com/privacy/

XI.) eKomi

Zum Zwecke von Anbieter- und Produktbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement (Rechtsgrundlage ist Art 6 Abs. 1 S.1 DSGVO) haben wir auf unseren Webseiten eine Bewertungssoftware des unabhängigen Anbieters eKomi Ltd., Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin ("eKomi") integriert. Über eKomi können Sie eine anonyme Bewertung über Ihre Erfahrung mit uns abgeben. Wir werden Ihnen nach Abschluss eines Kaufvertrags über ein von uns angebotenes Produkt eine E-Mail schicken (ggf. auch über eKomi selbst), in der wir Sie um die Abgabe einer Bewertung bitten, und mit der wir Ihnen einen Link zur passenden Bewertungsmaske übermitteln. Zu diesem Zweck werden eKomi personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt. Für diese technische Umsetzung ist eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung mit eKomi abgeschlossen. eKomi ergreift alle organisatorischen und technischen Maßnahmen zum Schutz dieser Daten. Gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden diese Daten vorgehalten und anschließend gelöscht. Genauere Informationen zum Datenschutz von eKomi erhalten sie auf www.ekomi.de/de/datenschutz. Sie können dieser Nutzung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Während Ihrer Bewertung über eKomi können Sie Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, über die wir Sie später bezüglich Ihrer Bewertung kontaktieren können. Auf diesem Wege können wir z. B. individuell auf Ihre Kritik eingehen, Ihre Fragen beantworten oder sonstige Hilfe leisten. Wir weisen darauf hin, dass die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse freiwillig ist und den Datenschutzbestimmungen unseres unabhängigen Dienstleisters eKomi unterliegt. Allein eKomi ist verantwortlich für den Umgang mit personenbezogenen Daten, die Sie direkt gegenüber eKomi mitteilen.

XII.) Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

Zur Bezahlung unserer Produkte können Sie auf die nachstehenden Zahlungsdienstleister zurückgreifen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt. Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir hierüber nachstehend explizit. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

(1) Amazon Pay
Bei Auswahl der Zahlungsart "Amazon Pay" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Amazon Payments Europe s.c.a., 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister Amazon Payments und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Amazon Payments: https://pay.amazon.com/de/help/201751600

(2) Paypal
Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung" via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung" via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

(3) RatePAY GmbH
Franklinstraße 28-29
10587 Berlin
Datenschutzinformationen: https://www.ratepay.com/datenschutz/

(4) American Express Payment Services Limited
Theodor-Heuss-Allee 112
60486 Frankfurt am Main
Datenschutzinformationen: https://www.americanexpress.com/de/legal/online-datenschutzerklarung.html

(5) payolution GmbH
Am Euro Platz 2
1120 Wien
Österreich
Datenschutzinformationen: https://customer.payolution.com/de/customer/dataprivacy

(6) Sofort GmbH
Theresienhöhe 12
80339 München
Datenschutzinformationen: https://www.klarna.com/sofort/datenschutz/

(7) Concardis GmbH
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn
Datenschutzinformationen: https://www.concardis.com/datenschutzerklaerung

(8) PostFinance AG
Mingerstrasse 20
3030 Bern
Datenschutzinformationen: https://www.postfinance.ch/de/detail/rechtliches-barrierefreiheit.html

(9) Klarna Bank AB (publ).
Sveavägen 46
111 34 Stockholm
Schweden
Datenschutzinformationen: https://www.klarna.com/de/datenschutz/

(10) Adyen B.V.
Simon Carmiggeltstraat 6-50
1011 DJ Amsterdam
Datenschutzinformationen: https://www.adyen.com/de_DE/richtlinien-und-haftungsausschluss/applicant-privacy-notice

(11) Braintree
222 W Merchandise Mart Plaza
Suite 800
Chicago, IL 60654
Datenschutzinformationen: https://www.braintreepayments.com/de/legal/braintree-privacy-policy

XIII.) Hotjar

Unsere Website benutzt Hotjar, eine Analysesoftware der Hotjar Ltd. („Hotjar"),3 Lyons Range, 20 Bisazza Street, Sliema SLM 1640, Malta, Europe. Mit Hotjar ist es möglich, Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website pseudonymisiert zu messen und auszuwerten. Die Informationen die dabei über Ihren Besuch auf unserer Website generiert werden, nutzen wir ausschließlich zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit. Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Hotjar benutzt zur Leistungserbringung auch Dienstleistungen von Drittunternehmen, wie beispielsweise Google Analytics und Optimizely. Diese Drittunternehmer können Informationen, die Ihr Browser im Rahmen des Website-Besuches sendet, wie beispielsweise Cookies oder IP-Anfragen, speichern. Für nähere Informationen beachten Sie bitte die entsprechende Datenschutzerklärung unter https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy Sie können die Erfassung der Daten durch Hotjar verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken und die dortigen Instruktionen befolgen: https://www.hotjar.com/opt-out.

XIV.) Mention Me

Diese Website setzt ein Referral-Marketing Programm (Empfehlungsmarketing) von Mention Me Ltd, Kennington Park, 1-3 Brixton Rd, London, SW9 6DE, ein. Zu diesem Zweck wurde die Mention Me Plattform mittels Javascript in die myposter Website eingebunden. Referral-Marketing ist ein Prozess, der dazu führen soll, mehr Empfehlungen über Word-of-mouth zu erzeugen. Word-of-mouth bzw. Mundpropaganda bezeichnet dabei den Meinungsaustausch zwischen Konsumenten zu Marken, Produkten und Unternehmen. Dies kann erreicht werden, indem Kunden dafür belohnt werden, wenn sie Produkte von Marken weiterempfehlen.
Mention Me bietet für das Empfehlungsmarketing eine Lösung an, bei der Kunden über verschiedene Kommunikationswege, wie z.B. dem Teilen eines Links, myposter an ihre Freunde weiterempfehlen können. Der Referrer (Empfehlender) gibt zu diesem Zweck auf der myposter-Website unter „Freunde werben“ seinen eigenen Namen und seine E-Mail Adresse an und bekommt im Anschluss einen Link zugesandt, den er zum Zwecke der Weiterempfehlung mit Freunden teilen kann. Anschließend bekommt sowohl der Referrer als auch der Referee (der Empfohlene) eine Belohnung für die Weiterempfehlung, soweit der Referee vom weitergeleiteten Angebot Gebrauch gemacht hat.
Die Übermittlung der Empfehlung erfolgt durch Mention Me im Auftrag von myposter. Durch die Eingabe des Namens kann später ermittelt werden, über welchen und wieviele Bestandskunden ein neuer Kunde geworben wurde und wer eine Belohnung für seine Weiterempfehlung erhält. Vom Referrer werden zu diesem Zweck die E-Mail-Adresse, der Name, sowie die IP-Adresse verarbeitet. Vom Referee die E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Die Verarbeitung der Daten erfolgt jeweils freiwillig und mit Einwilligung des Referrers bzw. Referees. Die Daten werden für keine anderen Zwecke genutzt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Darüber hinaus werden keine Daten über die Plattform erhoben oder verarbeitet.
Für weitergehende Fragen lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung des Auftragsverarbeiters unter https://mention-me.com/help/privacy_policy_s%20.

XV.) Vimeo

Unsere Webseite nutzt den Videodienst „Vimeo“ von Vimeo Inc. („Vimeo“), 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Vimeo dient dazu, an verschiedenen Stellen Videos in unsere Webseite einzubinden. Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, die mit einem Vimeo-Plugin versehen ist, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei werden Informationen, z.B. Ihre IP-Adresse, Produkt- und Versionsinformationen über den verwendeten Browser und das Betriebssystem, die Internetseite von welcher Ihr Zugriff stattfand (sog. Referer), Datum und Uhrzeit der Anfrage und u.U. Ihr Internet-Service-Provider, an Vimeo übermittelt. Vimeo kann außerdem Ihre Interaktionen mit dem Plugin verfolgen. Sollten Sie ein Vimeo-Benutzerkonto besitzen und am selben Endgerät in dieses eingeloggt sein, wird der Besuch unserer Internetseite Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie dies vermeiden möchten, können Sie sich vor Besuch unserer Internetseite aus Ihrem Benutzerkonto ausloggen und die von Vimeo gesetzten Cookies löschen. Sie können der Verwendung nicht notwendiger Cookies durch Vimeo widersprechen, indem Sie den Haken am Ende der folgenden Seite entfernen (Opt-Out): https://vimeo.com/cookie_policy.
Die Firma Vimeo erfüllt die Anforderungen des „EU-US-Privacy-Shield“ (zu deutsch: EU-US-Datenschutzschild). Das Privacy-Shield-Abkommen regelt den Schutz personenbezogener Daten, die aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union in die USA übertragen werden. Es stellt sicher, dass die übertragenen Daten dort ebenfalls einem der Europäischen Union vergleichbaren Datenschutzniveau unterliegen. Die Liste zertifizierter Unternehmen können Sie hier abrufen: https://www.privacyshield.gov/list. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter https://vimeo.com/privacy.

XVI.) Pinterest Tag

Um unsere Pinterest-Kampagnen bedarfsgerecht einzusetzen, weiter zu optimieren und deren Konversion zu messen, setzen wir auf Grundlage des Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ein Pinterest Tag ein, ein individueller Codeschnipsel, der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, USA, (“Pinterest”) das in unsere Webseite eingebunden ist. So können wir sicherstellen, dass die von uns initiierten Pinterest-Ads nur solchen Pinterest-Nutzern angezeigt werden, die auch ein Interesse an unserem Angebot gezeigt haben und zugleich gewährleisten, dass unsere Pinterest-Ads dem potentiellen Interesse des jeweiligen Nutzers entsprechen und ihn nicht belästigten. Außerdem können wir so die Aktionen von Pinterest Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine unserer Pinterest-Ads gesehen oder geklickt haben. Dies hilft uns dabei, die Konversion der jeweiligen Kampagne für statistische- und marktforschungsbezogene sowie Abrechnungszwecke zu messen.
Die so erfassten Daten sind für uns anonym und bieten uns keine Rückschlüsse auf die Identität des jeweiligen Nutzers. Diese Verarbeitung zu verhaltens- und interessenbasierten Werbezwecken ist nach Erwägungsgrund 47 zur DSGVO als unser anerkanntes berechtigtes Interesse anzusehen. Die Daten werden entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Loggst du dich nach Besuch unserer Webseite in dein Pinterest-Konto ein oder besuchst du unsere Webseite im eingeloggten Zustand, so ist es möglich, dass diese Daten von Pinterest gespeichert und verarbeitet werden, worüber wir dich hiermit unterrichten möchten. Pinterest kann diese Daten möglicherweise mit deinem Pinterest-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke verwenden.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

Sie können dieser speziellen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem du entweder in deinem Pinterest-Konto https://help.pinterest.com/en/article/personalization-and-data die diesbezüglichen Einstellungen unter „Individuelle Anpassung“ deaktivierst oder durch Klick auf Opt-Out.

Einsatz von Pinterest Tag (Enhanced Match)

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden das automatische Enhanced Match des Werbe- und Analyseplugins Pinterest Tag der Pinterest, Inc., 651 Brannan Street, 94107, San Francisco, California, USA (und deren Vertreter in der Union Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland) (nachfolgend: Pinterest genannt).
Mithilfe des Pinterest-Tags kann Pinterest unsere geschalteten Pinterest-Werbeanzeigen an unsere Zielgruppe richten. Mit dem Enhanced Match Feature können deine Daten, welche du in dem Formular auf unserer Website eingibst, verschlüsselt an Pinterest weitergegeben werden. Mit diesen Daten kann Pinterest mehr Besucher unserer Webseite und Conversions Nutzern auf Pinterest zuordnen.
Es können dabei Cookies von Pinterest auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.
Es werden dadurch folgende personenbezogene Daten durch Pinterest verarbeitet:
  • IP-Adresse
  • Nutzerdaten des angemeldeten Benutzers
  • Geräteinformationen


Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Pinterest erhalten Sie hier:
https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy
https://policy.pinterest.com/de/ad-data-terms
[https://business.pinterest.com/de/pinterest-advertising-services-agreement/]https://business.pinterest.com/de/pinterest-advertising-services-agreement/[/url]

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung von Pinterest Tag dient uns zur Steigerung der Performance unserer Kampagnen, sowie der Zielgruppenreichweite Steigerung.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.

5. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Pinterest verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do Not Track"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Sie können die Erhebung der Daten zur Anzeige interessenbasierter Werbung auf Pinterest jederzeit in Ihren Konto-Einstellungen bei Pinterest unter https://www.pinterest.de/settings widerrufen.
Weitere Informationen zu Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Pinterest finden Sie unter:
https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

XVII). CND

Um die Effekte unserer TV-Spots auf unsere Webseiten zu messen, nutzen wir Motion Media Analytics von CND (CND Motion Media GmbH, Holzstr. 2, 80469 München). Zu diesem Zweck haben wir das CND-Tracking-Script in unseren Webseiten implementiert. Der Dienst funktioniert allgemein ohne Cookies. Sofern Sie eingewilligt haben, setzt CND in unserem Auftrag ein Session-Cookie, um den Aufruf von Seiten zu registrieren, und ein Cookie mit dem Zeitpunkt Ihres ersten Besuchs, das nach 28 Tagen gelöscht wird. Im Rahmen der Erhebung werden Nutzer als rein statistische Größe bzw. werden Besucher-Events zu rein statistischen Zwecken erfasst. Dabei verarbeitete IP-Adressen werden anonymisiert. Während der Nutzung unserer Seiten werden keine personenbezogenen Daten durch CND erhoben und dauerhaft gespeichert. Rückschlüsse auf einzelne Haushalte oder Personen sind damit nicht möglich.

Mit CND haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von CND ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bei Cookies nach Einwilligung. Nähere Informationen zum Dienstleister finden Sie unter: www.cnd-motionmedia.de Wenn Sie während Ihres Besuchs auf unseren Seiten, die Daten-Erhebung von CND unterbinden möchten, können Sie CND hier direkt beim Anbieter deaktivieren: https://analytics.cnd-motionmedia.de/web/function/optout

§ 7 myposter Designer Software

Ihre Bestellungen über die myposter Designer Software verarbeiten wir gemäß § 4.

Bei der Nutzung der myposter Designer Software setzen wir Google Analytics ein, um Statistiken über die Nutzung zu erstellen. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter § 6. I. (1). Eine Zusammenführung der in der myposter Designer Software durch Google Analytics gesammelten Daten mit den von Google Analytics gesammelten Daten auf der Webseite findet nicht statt.

Datenschutzerklärung Facebook

I. GRUNDSÄTZE

(1) Gemeinsame für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche
Die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/myposter.de/ („Facebook-Seite“) werden von der MYPOSTER GmbH, Breitenau 7, 85232 Bergkirchen, Deutschland („MYPOSTER GmbH“) und Facebook Ireland Ltd. („Facebook“) gemeinsam im Sinne des Art. 26 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) festgelegt. Dies resultiert daraus, dass MYPOSTER GmbH als Betreiber der Facebook-Seite mit der Einrichtung einer solchen Seite Facebook die Möglichkeit gibt, auf dem Computer oder jedem anderen Gerät der Person, die die Facebook-Seite besucht („Besucher“), Cookies zu platzieren, unabhängig davon, ob der Besucher über ein Facebook-Konto verfügt.

Facebook übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Darüber hinaus stellt Facebook das Wesentliche dieser Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung (das entsprechende „Page Insights Controller Addendum“ finden sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung zum Umgang der personenbezogenen Daten durch MYPOSTER GmbH und Facebook beim Besuch der Facebook-Seite. Da MYPOSTER GmbH aber in der Regel bzw. zu großen Teilen keinen Einfluss auf die von Facebook erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch Facebook hat, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook derzeit noch keine abschließenden Angaben machen. Wir werden aber diesbezüglich die weitere Entwicklung beobachten und diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls entsprechend anpassen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (Insbesondere Kommentieren, Teilen, Bewerten).

(2) Name und Anschrift der gemeinsam Verantwortlichen
a) Der primär Verantwortliche ist:
Facebook
Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland
b) Weiterer Verantwortlicher ist:
MYPOSTER GmbH
Breitenau 7
85232 Bergkirchen
Deutschland
Tel.: +4981313803008
Email: [email protected]
Webseite: http://www.myposter.de

(3) Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen Facebook
Den Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen Facebook können Sie unter folgendem Link kontaktieren: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

(4) Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten des weiteren Verantwortlichen
Den Datenschutzbeauftragten des Weiteren Verantwortlichen MYPOSTER GmbH zu 2.b) erreichen Sie unter:
DataCo GmbH
Dachauer Str. 65
80335 München
Deutschland
+49 89 7400 45840
www.dataguard.de

(5) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der MYPOSTER GmbH oder Facebook unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses MYPOSTER GmbHs, Facebooks oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(6) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen (siehe auch Rechte der betroffenen Personen). Nimmt der Besucher per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Facebook-Seite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Facebook-Seite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Besuchers keine Widerspruchsmöglichkeit.

(7) Rechte der betroffenen Personen
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber den Verantwortlichen zu:
Recht auf Auskunft über die bei MYPOSTER GmbH oder Facebook zu Ihrer Person gespeicherten Daten;

Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
Recht auf Widerspruch gegen eine Verarbeitung, die dem berechtigten Interesse von MYPOSTER GmbH oder Facebook, einem öffentlichen Interesse oder einem Profiling dient, es sei denn, MYPOSTER GmbH oder Facebook können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

Recht auf Datenübertragbarkeit;
Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren;
Recht Ihre erteilten Einwilligungen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, können Sie Ihr Anliegen sowohl an MYPOSTER GmbH als auch Facebook richten. Hierzu können Sie beispielsweise die oben aufgeführten Kontaktmöglichkeiten nutzen. Wenden Sie sich an uns, so leiten wir Ihre Anfrage, soweit es sich um Fragen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten handelt, an Facebook weiter. Facebook wird Anfragen im Einklang mit den uns gemäß der Seiten-Insights-Ergänzung obliegenden Pflichten beantworten.

II. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DURCH MYPOSTER GmbH

(1) Zweck der Datenverarbeitung
MYPOSTER GmbH unterhält Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und diese dort über unsere Produkte, Veranstaltungen und Neuigkeiten informieren zu können. Wenn Sie unsere Facebook-Seite aufrufen (unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind oder nicht), überträgt Ihr Browser technisch bedingt bestimmte Daten an den von Facebook verantworteten Webserver. Zudem werden von Facebook so genannte „Cookies“ eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser im Speicher Ihres Endgeräts abgelegt werden. Von Facebook gesetzte Cookies sollen unter anderem MYPOSTER GmbH, als Betreiber der Facebook-Seite, ermöglichen, zum Zwecke der Steuerung der Vermarktung unserer Tätigkeiten Statistiken zu erhalten, die Facebook aufgrund der Besuche dieser Seite erstellt.

(2) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Als Betreiber der Facebook-Seite kann MYPOSTER GmbH mit Hilfe der Funktion Facebook Page Insights, die uns Facebook als nicht abdingbarer Teil des Benutzungsverhältnisses kostenfrei zur Verfügung stellt, anonymisierte statistische Daten betreffend die Besucher unserer Facebook-Seite erhalten. Diese Daten werden mit Hilfe der von Facebook gesetzten Cookies gesammelt, die jeweils einen eindeutigen Benutzercode enthalten und den Facebook auf dem Endgerät der Besucher speichert. Der Benutzercode, der mit den Anmeldungsdaten solcher Nutzer, die bei Facebook registriert sind, verknüpft werden kann, wird beim Aufrufen der Facebook-Seite erhoben und verarbeitet.

Insbesondere kann der Fanpage-Betreiber von Facebook bereitgestellte demografische Daten über seine Zielgruppe – und damit die Verarbeitung dieser Daten – erhalten, so u. a. Tendenzen in den Bereichen Alter, Geschlecht, Beziehungsstatus und berufliche Situation, Informationen über den Lebensstil und die Interessen seiner Zielgruppe und Informationen über die Käufe und das Online-Kaufverhalten der Besucher seiner Seite, die Kategorien von Waren oder Dienstleistungen, die sie am meisten interessieren, sowie geografische Daten, die ihn darüber informieren, wo spezielle Werbeaktionen durchzuführen oder Veranstaltungen zu organisieren sind, und ihm ganz allgemein ermöglichen, sein Informationsangebot so zielgerichtet wie möglich zu gestalten.
Zwar werden die von Facebook erstellten Besucherstatistiken ausschließlich in anonymisierter Form an MYPOSTER GmbH als Betreiber der Facebook-Seite übermittelt, jedoch beruht die Erstellung dieser Statistiken auf der vorhergehenden Erhebung – durch die von Facebook auf dem Endgerät der Besucher gesetzten Cookies – und der Verarbeitung der personenbezogenen Daten dieser Besucher für diese statistischen Zwecke. Weitere Informationen zu Facebook Page Insights finden Sie unter:
https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data
https://de-de.facebook.com/help/pages/insights

Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt. Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details dazu auf die im vorherigen Absatz sowie nachfolgend unter „VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DURCH FACEBOOK“ entsprechenden genannten Datenschutzhinweise von Facebook verweisen. Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite für die Benutzer attraktiver zu machen. So nutzen wir z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung unserer Beiträge. Informationen über die Art der verwendeten Endgeräte von Besuchern helfen uns dabei, die Beiträge optisch-gestalterisch daran anzupassen. Entsprechend der Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von ihnen einsehen.
Neben diesen automatisiert erhobenen anonymisierten Daten verarbeiten wir noch die Daten, die Sie uns freiwillig im Rahmen von z. B. Kommentaren zu Posts oder Kontaktaufnahmen zur Verfügung gestellt haben. Soweit Sie den Link https://www.myposter.de/datenschutz (auf dieser Seite befinden Sie sich gerade) anklicken, der auf der Facebook Fanpage von MYPOSTER GmbH eingestellt ist, gelangen Sie auf eine Unterseite des Internetauftritts von MYPOSTER GmbH. Auf dieser Seite werden auch personenbezogene Daten verarbeitet. Die für diese Seiten maßgebliche Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.myposter.de/datenschutz

(3) Datenlöschung und Speicherdauer
Personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus noch erforderlich sein, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen MYPOSTER GmbH unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DURCH FACEBOOK

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht vollumfänglich bekannt. Wir werden aber diesbezüglich die weitere Entwicklung beobachten und diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls entsprechend anpassen. Die nachfolgenden Informationen beruhen auf jeweils von Facebook öffentlich bereitgestellten Informationen hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung der Facebook-Produkte.

(1) Zweck der Datenverarbeitung
Facebook verarbeitet personenbezogene Daten der Besucher nach eigenen Angaben für folgende Zwecke:
  • Bereitstellung, Personalisierung und Verbesserung der Facebook-Produkte;
  • Bereitstellung von Messungen, Analysen und sonstigen Facebook-Services;
  • Förderung von Schutz, Integrität und Sicherheit;
  • Kommunikation mit Facebook-Nutzern;
  • Forschung und Innovation für soziale Zwecke.
Weitere Informationen zu den Zwecken der Datenverarbeitung durch Facebook können Sie der Facebook-Datenrichtlinie entnehmen: https://de-de.facebook.com/policy.php
Weitere Angaben zu den berechtigten Interessen Facebooks hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/about/privacy/legal_bases
Wenn Sie unsere Facebook-Seite aufrufen (unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind oder nicht), überträgt Ihr Browser technisch bedingt bestimmte Daten an den von Facebook verantworteten Webserver. Zudem werden von Facebook „Cookies“ eingesetzt. Facebook nutzt Cookies unter anderem dafür, um MYPOSTER GmbH als Betreiber der Facebook-Seite Statistiken zum Zwecke der Steuerung der Vermarktung unserer Tätigkeiten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Facebook können Sie der Facebook Cookie-Richtlinie entnehmen: https://de-de.facebook.com/policies/cookies/

(2) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
a) Welche Arten von Informationen verarbeitet Facebook?
Zur Bereitstellung der Facebook-Produkte ist es erforderlich, dass Facebook Informationen über die Besucher verarbeitet. Die Arten der von Facebook erfassten Informationen hängen davon ab, wie der Besucher die Facebook-Produkte nutzt. Hierbei können folgende Informationen durch Facebook verarbeitet werden:
Von Besuchern und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge wie z.B. Informationen darüber, wie der Besucher die Facebook-Produkte nutzt, Informationen über auf Facebook-Produkten durchgeführte Transaktionen oder Informationen über die Personen, Seiten, Konten, Hashtags und Gruppen, mit denen der Besucher verbunden ist.

Geräteinformationen wie z.B. Geräteattribute, Identifikatoren, Netzwerk und Verbindungen sowie Cookie-Daten.

Informationen von Partnern, wonach Werbetreibende, App-Entwickler und Publisher Facebook über die von ihnen genutzten Facebook Business-Tools, u. a. die sozialen Plugins (wie den „Gefällt mir“-Button), Facebook Login oder das Facebook-Pixel, Informationen senden können. Diese Partner stellen Facebook Informationen über die Aktivitäten des Besuchers außerhalb von Facebook bereit.

Zudem verwendet Facebook Cookies, die bei Aufruf der Facebook-Seite auf dem Endgerät des Besuchers gesetzt werden, unabhängig davon, ob der Besucher in seinem Facebook-Konto eingeloggt ist oder nicht. Daneben verarbeitet Facebook auch die In die Cookies gespeicherten Informationen, wenn eine Person die Facebook-Dienste, Dienste, die von anderen Mitgliedern der Facebook-Unternehmensgruppe bereitgestellt werden, und Dienste, die von anderen Unternehmen bereitgestellt werden, die die Facebook-Dienste nutzen, besucht. Außerdem können andere Stellen wie Facebook-Partner und sonstige Dritte auf den Facebook-Diensten Cookies verwenden, um Facebook bzw. den auf Facebook werbenden Unternehmen Dienstleistungen bereitzustellen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Facebook können Sie der Facebook Cookie-Richtlinie entnehmen: https://de-de.facebook.com/policies/cookies/

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (Insbesondere im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.
Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy
Weitere Informationen zu den Arten von Informationen, die Facebook verarbeitet, finden Sie in der Facebook-Datenrichtlinie: https://de-de.facebook.com/policy.php

b) Wie werden die von Facebook verarbeiteten Informationen mit anderen geteilt?
Facebook arbeitet mit Drittpartnern zusammen, die Facebook dabei unterstützen, seine Produkte bereitzustellen und zu verbessern, oder die Facebook Business-Tools zur Geschäftssteigerung nutzen. Dabei können mit folgenden Drittpartnern Information seitens Facebook geteilt werden:
  • Partner, die Facebook Analysedienste nutzen;
  • Werbetreibende;
  • Partner für Messungen;
  • Partner, die Waren und Dienstleistungen in Facebook-Produkten anbieten;
  • Anbieter und Dienstleister;
  • Forscher und Wissenschaftler;
  • Strafverfolgungs - bzw. Vollstreckungsbehörden oder rechtliche Anfragen.
Weitere Informationen zu den Daten, die Facebook gegebenenfalls mit Drittpartner teilt, können Sie der Facebook-Datenrichtlinie entnehmen: https://de-de.facebook.com/policy.php

c) Wie verarbeitet und übermittelt Facebook Daten im Rahmen seiner globalen Dienste?
Facebook teilt Informationen weltweit, sowohl intern zwischen den Facebook-Unternehmen als auch extern mit seinen Partnern sowie mit solchen Personen oder Organisationen, mit denen sich der Besucher auf der ganzen Welt verbindet und mit denen der Besucher etwas teilt. Dabei können auch Daten in die USA oder andere Drittländer, die kein adäquates Datenschutzniveau aufweisen, übermittelt und dort verarbeitet werden. Diesbezüglich verwendet Facebook von der Europäischen Kommission genehmigte Standarddatenschutzklauseln bzw. stützt sich auf die von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse bezüglich bestimmter Länder. Weitere Informationen zu Datenübermittlungen durch Facebook können Sie der Facebook-Datenrichtlinie entnehmen: https://de-de.facebook.com/policy.php

(3) Datenlöschung und Speicherdauer
Facebook speichert Daten, bis sie nicht mehr benötigt werden, um seine Dienste und Facebook-Produkte bereitzustellen, oder bis das Facebook-Konto des Benutzers gelöscht wird, je nachdem, was zuerst eintritt. Dies ist eine Einzelfallbestimmung und hängt von Dingen ab wie der Art der Daten, warum sie erfasst und verarbeitet werden sowie den relevanten rechtlichen oder betrieblichen Speicherbedürfnissen. Weitere Informationen zu Datenlöschung und Speicherdauer können Sie der Facebook-Datenrichtlinie entnehmen: https://de-de.facebook.com/policy.php

Hinsichtlich der Speicherdauer von durch Facebook gesetzte Cookies finden Sie weitere Informationen in der Facebook Cookie-Richtlinie: https://de-de.facebook.com/policies/cookies/

Datenschutzerklärung Instagram Fanseite

Stand: Dezember 2021

Inhaltsverzeichnis

I. Grundsätze der Gemeinsamen Verarbeitung und Kontaktdaten der Verantwortlichen
II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
III. Allgemeines zur Datenverarbeitung bei Instagram
IV. Zwecke und Rechtsgrundlagen
V. Kategorien von Daten
VI. Empfänger von Daten
VII. Datentransfers
VIII. Speicherdauer
IX. Automatisierte Entscheidungen
X. Business Profil
XI. Rechte der betroffenen Person

I. Grundsätze der Gemeinsamen Verarbeitung und Kontaktdaten der Verantwortlichen

1. Gemeinsame für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche
Die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Instagram-Seite werden von der Myposter GmbH, Breitenau 7, 85232 Bergkirchen, Deutschland („myposter GmbH“) und Facebook Irland Ltd. („Facebook“) gemeinsam im Sinne des Art. 26 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) festgelegt. Dies resultiert daraus, dass die Myposter GmbH als Betreiber der Instagram-Seite mit der Einrichtung eines solchen Accounts Facebook als Betreiber des Instagram Services die Möglichkeit gibt personenbezogene Daten zu verarbeiten.

Facebook übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Darüber hinaus stellt Facebook das Wesentliche dieser Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung (geregelt durch das entsprechende „Page Insights Controller Addendum“).

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung zum Umgang der personenbezogenen Daten durch die Myposter GmbH und Facebook beim Besuch des Instagram Accounts. Da die Myposter GmbH aber in der Regel bzw. zu großen Teilen keinen Einfluss auf die von Facebook erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch Facebook hat, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook derzeit keine klaren Angaben machen. Wir werden aber diesbezüglich die weitere Entwicklung beobachten und diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls entsprechend anpassen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den Instagram Account und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (wie kommentieren, teilen, bewerten).

2. Name und Anschrift der gemeinsam Verantwortlichen
a) Der primär Verantwortliche ist:
Facebook
Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland
b) Weiterer Verantwortlicher ist:
Myposter GmbH
Breitenau 7
85232 Bergkirchen
Deutschland
Tel.: +4981313803008
Email: [email protected]
Webseite: http://www.myposter.de

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Den Datenschutzbeauftragten des weiteren Verantwortlichen Myposter GmbH
zu 2.b) erreichen Sie unter:
DataCo GmbH
Dachauer Straße 65
80335 München
Deutschland
+49 89 7400 45840
www.dataguard.de

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook Irland können Sie über das auf der Plattform Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular kontaktieren.

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung bei Instagram

1. Datenverarbeitung durch Facebook
Die Instagram-Datenschutzrichtlinie nennt die Kategorien personenbezogener Daten, die bei der Verwendung von Facebook-Produkten wie Instagram verarbeitet werden. Die Richtlinie beschreibt allgemein die Zwecke, für die diese Daten verwendet werden. Und diese Richtlinie nennt die Kategorien der Empfänger, an die diese Daten gesendet werden. Sie finden dort auch Informationen zur Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten sowie Informationen darüber, wie Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen können. In der Richtlinie finden Sie Informationen darüber, wie Sie Ihre Rechte auf Zugriff, Berichtigung, Portabilität und Löschung gegenüber Facebook ausüben können. Weitere Informationen zu Ihren Steuerungsoptionen finden Sie in den Einstellungsmöglichkeiten bei Instagram oder deren Hilfe-Seiten.

2. Cookies von Facebook
Wenn Sie unsere Instagram-Seite besuchen und Ihr Browser das Speichern von Cookies ermöglicht, speichert Facebook Informationen in Form kleiner Textdateien im Speicher Ihres Browsers (im Folgenden als "Cookies" bezeichnet) und kann beim Besuch der Instagram- oder Facebook-Plattform auf diese Informationen zugreifen. Weitere Informationen zum Zweck der verwendeten Cookies, zur Integration dieser Cookies durch andere Websites und zu Ihren diesbezüglichen Kontrollmöglichkeiten finden Sie in den Informationen von Facebook zu Instagram-Cookies.
Wir möchten darauf hinweisen, dass Facebook mithilfe der verwendeten Cookies in der Lage ist, Ihr Nutzerverhalten zu verfolgen. Dies gilt sowohl für diejenigen, die auf der Instagram-Plattform registriert sind, als auch für diejenigen, die dort nicht registriert sind.
Wir möchten auch darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung von Facebook im Zusammenhang mit Cookies haben. Es ist auch möglich, unsere Instagram-Seite zu besuchen, wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies seitens Facebook gespeichert werden. Informationen zum Anpassen der Einstellungen für Cookies in Ihrem Browser finden Sie normalerweise im Hilfebereich des von Ihnen verwendeten Browsers.
Wenn Sie auf der Instagram- oder Facebook-Plattform registriert oder angemeldet sind und verhindern möchten, dass Facebook Ihren Besuch auf unserer Instagram-Seite mit Ihrem Instagram- oder Facebook-Benutzerkonto verknüpft, sollten Sie sich von Instagram abmelden, löschen Sie die Cookies auf Ihrem Gerät und schließen Sie Ihren Browser und starten Sie ihn neu.

3. Datenverarbeitung während Interaktionen auf unserer Instagram-Seite
Auf unserer Instagram-Unternehmensseite haben Sie die Möglichkeit, auf unsere Beiträge zu reagieren, diese zu kommentieren und uns Nachrichten zu senden. Bitte überprüfen Sie, welche persönlichen Daten Sie uns über unsere Instagram-Unternehmensseite mitteilen. Wenn Sie verhindern möchten, dass Facebook die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet, kontaktieren Sie uns bitte über die oben angegebenen Kontaktdaten.
Zusätzlich zu den von Ihnen übertragenen Inhalten sind Informationen zu Ihrem Profil und Ihren Beiträgen für uns sichtbar, abhängig von Ihren Datenschutzeinstellungen. Sie können dies selbst mit Hilfe der Einstellungen bei Instagram ändern.
Soweit wir können, werden Ihre von uns verarbeiteten Daten gelöscht, wenn unsere Instagram-Unternehmensseite geschlossen wird. Wenn diese Daten von Facebook weiter gespeichert werden, basieren diese ausschließlich auf den Bestimmungen der Instagram-Datenschutzrichtlinie und den Nutzungsbedingungen von Instagram.

IV. Zwecke und Rechtsgrundlagen

Ihre personenbezogenen Daten werden dafür erhoben, um mit den Kunden und Geschäftspartnern von der Myposter GmbH im Austausch zu stehen, die Produkte zu vermarkten und dadurch bessere Produkte für unsere Kunden zu entwickeln.
Die Verarbeitung Ihrer Daten bei Kontaktaufnahme oder Interaktion mit unserem Instagram Account oder dessen Inhalten erfolgt durch uns auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Beantwortung Ihrer Anfrage beziehungsweise der Interaktion mit unseren Kunden im Rahmen des Social Media Marketing. Wenn Ihr Kontakt auf den Abschluss eines Vertrags abzielt, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Wir verarbeiten die von Ihnen in diesem Zusammenhang bereitgestellten Daten, um unsere berechtigten Interessen der Kundenkommunikation zu wahren. Dies schließt auch unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

V. Kategorien von Daten

Die Informationen, die Facebook verarbeitet:
  • Geräteattribute: Informationen wie das Betriebssystem, Hardware- und Software-Versionen, Batteriestand, Signalstärke, verfügbarer Speicherplatz, Browsertyp, App- und Dateinamen und -arten sowie Plugins.
  • Vorgänge auf dem Gerät: Informationen über die auf dem Gerät durchgeführten Vorgänge und Tätigkeiten, beispielsweise ob sich ein Fenster im Vordergrund oder Hintergrund befindet oder Mausbewegungen.
  • Identifikatoren: Eindeutige Identifikatoren, Geräte-IDs und sonstige Identifikatoren, wie solche von Spielen, Apps oder Konten, die genutzt werden, und Familiengeräte-IDs.
  • Gerätesignale: Bluetooth-Signale und Informationen über WLAN-Zugangspunkte, Beacons und Funkzellentürme in der Nähe.
  • Daten aus den Geräteeinstellungen: Informationen aus den Geräteeinstellungen, wie den Zugriff auf GPS-Standort, Kamera oder Fotos.
  • Netzwerk und Verbindungen: Informationen wie der Name des Mobilfunk- oder Internetanbieters, die Sprache, Zeitzone, Mobiltelefonnummer, IP-Adresse oder Verbindungsgeschwindigkeit und in einigen Fällen Informationen über andere in der Nähe befindliche Geräte.
  • Cookie-Daten: Daten von auf dem Gerät gespeicherten Cookies, einschließlich Cookie-IDs und ‑Einstellungen.


VI. Empfänger von Daten

Der Großteil der personenbezogenen Daten, wie Foto, Name oder Username werden durch Instagram öffentlich dargestellt. Lediglich direkte Instagram-Nachrichten an die Myposter GmbH sind Daten, die in dem Zusammenhang dieser Datenschutzerklärung nicht öffentlich sind. Ihre personenbezogenen Daten werden von Seiten der Myposter GmbH an interne Mitarbeiter der Marketing- und Vertriebsabteilung, sowie gegebenenfalls Auftragsverarbeiter, wie etwa einer Marketingagentur, weitergegeben.
Von der Weitergabe der Daten an Dritte oder an Behörden, wie die NSA, durch Facebook ist auszugehen und ist in deren Datenschutzrichtlinie und der Fachliteratur beschrieben.

VII. Datentransfers

Die Instagram-Datenschutzrichtlinie erläutert die Datentransfers von Facebook in Drittländer, sowie deren Rechtsgrundlagen.
Von Seiten der Myposter GmbH ist es nicht geplant, die Daten in Drittländer zu übermitteln.

VIII. Speicherdauer

In der Instagram-Datenschutzrichtlinie finden Sie auch Informationen zur Dauer der Speicherung personenbezogener Daten sowie Informationen zu den Kriterien zur Bestimmung dieser Dauer und zur Möglichkeit, Instagram-Konten zu sperren oder zu löschen.

IX. Automatisierte Entscheidungen

Instagram nutzt automatisierte Entscheidungen, um Inhalte für Benutzer anzuzeigen. Instagram empfiehlt Inhalte, von denen Instagram glaubt, dass sie den Nutzern gefallen. Die dahinter liegende Entscheidungslogik ist der Myposter GmbH nicht bekannt. Die Tragweite der Nutzung von Instagram und anderen ähnlichen sozialen Medien und deren Auswirkungen sind groß und können in Systemen der Massenüberwachung und für Deepfakes und andere Systeme der Gesichtserkennung genutzt werden.

X. Business Profil

Die Instagram-Seite der Myposter GmbH ist ein Geschäftsprofil (nachfolgend „Instagram-Unternehmensseite“ oder „Unternehmensauftritt“) und verfügt deshalb über die Funktion von Instagram Insights. Damit wird ein Teil der von Facebook bei der Nutzung erhobenen Daten uns als statistische Auswertung in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Diese statistische Auswertung bezieht sich nur auf Nutzer, Inhalte und Aktivitäten auf unserer Instagram-Seite. Die Auswertung umfasst konkret folgende Daten:
  • Anzahl der „Gefällt mir“-Angaben unserer Fotos und Videos
  • Anzahl der Kommentare zu unseren Fotos und Videos
  • Anzahl der Personen, die ein Foto oder ein Video gesehen haben
  • Anzahl wie oft ein Foto oder ein Video geteilt wurde
  • Anzahl wie oft ein Foto oder Video als Spam gemeldet wurde
  • Anzahl wie oft geklickt wurde, dass die Seite dem Nutzer nicht mehr gefällt


Diese von Facebook an die Myposter GmbH übermittelten Informationen sind anonymisiert und können durch uns nicht mit Ihrer Person als Nutzer der Instagram-Seite in Verbindung gebracht werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Datenerhebung und Datenverarbeitung bei Facebook selbst anonymisiert erfolgt.
Auf unserer Instagram-Unternehmensseite stellen wir Informationen bereit und bieten den Instagram-Nutzern die Möglichkeit der Kommunikation. Wenn sie auf unserer Instagram-Unternehmensseite eine Aktion durchführen (bspw. Kommentare, Beiträge, Likes etc.) kann es sein, dass Sie dadurch personenbezogene Daten (bspw. Klarname oder Foto Ihres Nutzerprofils) öffentlich machen. Da wir aber in der Regel und zu großen Teilen keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook haben, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch Instagram bzw. Facebook keine verbindlichen Angaben machen.
Unsere Instagram-Unternehmensseite wird für Kommunikation und Informationsaustausch mit (potenziellen) Kunden und Geschäftspartnern genutzt. Insbesondere nutzen wir den Unternehmensauftritt für:
  • Produkte
  • Gewinnspiele
  • Arbeitgebermarkenbildung


Dabei können die Veröffentlichungen über den Unternehmensauftritt folgende Inhalte enthalten:
  • Informationen über Produkte
  • Gewinnspiele
  • Werbung


Es steht dabei jedem Nutzer frei, personenbezogene Daten durch Aktivitäten zu veröffentlichen.
Die durch den Unternehmensauftritt generierten Daten werden nicht in unseren eigenen Systemen gespeichert.
Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Instagram-Unternehmensseite erfassen, jederzeit widersprechen und/oder Ihre unter XI. dieser Datenschutzerklärung genannten Betroffenenrechte geltend machen.
Zur Geltendmachung Ihrer unter XI. dieser Datenschutzerklärung genannten Betroffenenrechte gegenüber Facebook müssen Sie sich direkt an Instagram wenden.

XI. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
1. Auskunftsrecht
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft seitens des Verantwortlichen über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

2. Recht auf Berichtigung
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

3. Recht auf Löschung oder Einschränkung sowie Widerspruch
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

4. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet gem. Art. 19 DSGVO, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

6. Widerspruchsrecht Sie haben das Recht gem. Art. 21 DSVO aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für Profiling.

7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Wenn Sie der Verarbeitung durch den Verantwortlichen durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

8. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht gem. Art. 22 DSGVO nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Unterstützung von DataGuard erstellt.